Geburtstagsgeschenk oder die Rom Reisebox

Und wieder einmal musste ich mir überlegen, was ich meinem Mann zum Geburtstag schenke. Er hatte wie immer keine Wünsche und ich musste mir wieder etwas überlegen.

Aber 2 Dinge weiss ich: Er liebt Rom, selbstgebastelte Dinge von mir und alles, was mit Schreibsachen, Heften, etc. zu tun hat. Und nachdem wir bereits ein Jahr nicht mehr in Rom waren wurde es eine „Rom Reisebox“.

Erst wurde ein dünner, brauner Karton mit einem Romplan bedruckt, für die Hülle des Notizheftes, die Seiten zurechtgeschnitten und dann das Heftchen gebunden.

Zum Aufbewahren von Rechnungen und Erinnerungsstücken hab ich ein kleines graues Leinensackerl genäht.

Und zu guter letzt kamen auch noch Rom Ansichtskarten zum altmodischen Verschicken mit der Post dazu.

Damit das Ganze noch professioneller aussieht, habe ich auch noch eine Kartonbox gebastelt, um das Ganze einschlichten zu können.

Das Erinnerungsstücke Sackerl
Die Postkarten
Das Notizheftchen

Ach ja, das Notizheft hat auch auf den inneren Seiten ganz blass den Romplan hinterlegt !

Es war auf jeden Fall ein toller Erfolg, ich hätte Ihn nicht glücklicher machen können 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.