Hurra, wieder Schule ! Mit Kreativität wieder zurück in den Schulalltag

Die Freundin meines Sohnes ist Volksschullehrerin und hat heuer eine 1.Klasse übernommen. Da das Homeschooling seit Beginn der Woche mehr oder weniger beendet ist, aber natürlich noch verschärfte Sicherheitsbedingungen einzuhalten sind, müssen die Kinder auch Mund-Nasen-Masken in den freien Bereichen der Schule tragen. Die Förderung der Kreativität der Kinder kam in den letzten Wochen wohl auch zu kurz.

Nachdem wir uns letzte Woche unterhalten haben, habe ich für die Kleinen weiße Masken hergestellt, die dann die Kiddies mit der „Frau Lehrerin“ mit Lebensmittelfarben individuell gestalten können.

Verwendet habe ich dafür – um auch der Nachhaltigkeit Genüge zu tun, alte Baumwollbettwäsche. Tip Top Qualität, aber als Bettwäsche nicht mehr zu gebrauchen.

Alter Baumwollstoff

So sah dass dann in der Herstellung aus:

Die Tochter unserer Nachbarin hat die erste Testmaske probegetragen, damit ich sicher sein konnte für diese Altersgruppe auch die richtigen Maße zu haben.

Eine Testmaske habe ich dann selbst bemalt:

Letzten Sonntag konnte ich dann 27 Masken für die Kinder übergeben.

Maria – „die Frau Lehrerin“ – hat dann schon mal probiert:

Und das haben die Kinder dann daraus gemacht:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.