Mietvertrag unter Dach und Fach

Die letzten Wochen waren mit den – leider auch notwendigen – administrativen Dingen des kreativen Lebens gefüllt. Mietvertrag verhandeln, Mails hin- und herschicken, Schlüsseln organisieren etc., etc.

Aber jetzt ist es soweit, der unterschriebene Vertrag ist da und ich kann mich wieder auf das Wesentliche konzentrieren. Mein Kopf ist voll von Ideen, die darauf warten umgesetzt zu werden. Um den Kopf so richtig frei zu bekommen, mache ich aber noch einen kurzen Urlaub im Salzkammergut: Inspiration pur !

Ach ja, und wir suchen immer noch Eine/n Dritte/n im Atelier:

https://www.imgraetzl.at/wien/raumteiler/raum/atelier-75718527-48c2-4db8-82f3-440cd5dab6b5

Bis bald mit neuen Produkten von fatto-da-k !

Black elegance

Da bei mir im Juli ein Besuch bei den Salzburger Festspielen („Jedermann“ !) ansteht, habe ich mich wieder mal an Detailarbeiten gemacht. So eine handbestickte schwarze Leinenbluse gibt das richtige Outfit für den Anlass.

Jetzt muss im Juli nur noch die Sonne scheinen !

Mein rechter rechter Platz ist leer, da wünsch ich mir eine/n Kreative/n her !

Gemeinsam statt einsam: Da es Platz für 3 Kreative im Atelierbereich Dieselgasse gibt und nur 2 Plätze vergeben sind, haben wir noch Platz für Eine oder Einen Dritten.

Im Atelier ist ein ca. 11 m² Platz noch zu haben. Hell, Tageslicht, frisch renoviert. Internet, Heizung, etc. inkludiert.

Schreibt mir doch einfach, wenn Ihr Interesse habt: : K@fatto-da-k.at !  

Damit man sich auch etwas mehr vorstellen kann, hier ein paar Bilder:

Juhuuh ! Es ist geschafft !

Atelier Dieselgasse

Ein wichtiger Schritt im Projekt „fatto-da-k“ ist geschafft, wir sind ab Juli Hauptmieter im Atelierbereich des Hub Dieselgasse. Ein Mieter für den restlichen Teil des Büroteil hat sich auch gefunden, das Objekt bleibt so wie es ist mit ein paar baulichen Änderungen bestehen. Das heißt es gibt ein paar Umbauarbeiten

Das bedeutet für uns Urlaub bis Ende Juli und dann ab August mit voller Kraft weiterarbeiten.

Da wir aber noch einen Platz im Artelier frei haben, wird es nächste Woche noch Details dazu geben.

Heute mal keine Bilder, also fast keine Bilder

Um laufend kreativ zu sein, braucht man auch immer wieder Input von außen, man muss seine Batterien aufladen. Das geht bei mir am Besten durch Reisen. Diesmal war Kroatien an der Reihe. Auf Grund des Städtetrips nach Dubrovnik letze Woche gibt es diese Woche leider keine Bilder.

Das bedeutet nicht, dass ich nicht gearbeitet habe. Derzeit ist eine bestickte Leinenbluse in Arbeit, aber die ist noch nicht fotoreif, Bilder folgen demnächst.

Außerdem ist nächste Woche ein sehr wichtiger Termin mit der Hausverwaltung, wo sich entscheidet, ob das Atelier im Hub Dieselgasse weiter bestehen wird. Haltet mir für Mittwoch die Daumen !

Wenigstens ein paar Ansichten von Dubrovnik kann ich Euch bieten 😉

Notfallpackerln

Notfallpackerl

Als Mitbringserln bei Geburtstagen oder Essenseinladungen sind die Notfallpackerln sehr beliebt. Aus diesem Grund habe ich mal wieder eine Reihe der kleinen Täschchen mit nützlichen Dingen drin, angefertigt. Man findet darin von Zahnstochern bis hin zu Sicherheitsnadeln oder Bleistifte einfach Alles, was das das Leben im Notfall leichter macht 😉

Das Krimskramstäschchen

Krimskramsbeutel

Das Krimskramstäschchen. Ein Zusatzprodukt zum Taschenrucksack.

Da wir Frauen ja immer gewisse Dinge in unseren Taschen mitschleppen, die wir dann anschließend nur nach längerem kramen wieder finden, habe ich für die Rucksack-Tasche auch eine kleine Krimskrams-Innentasche angefertigt. Kann man innen anhängen, aber auch unabhängig von der Tasche verwenden.

Praktisch, oder ?

Rucksack oder Tasche ? Das ist hier die Frage !

Für einen anstehenden Städtetrip nach Dubrovnik brauche ich unbedingt eine neue Tasche. Wobei ein Rucksack vielleicht doch praktischer wäre.

Warum nicht Beides ?

Genau ! Also mache ich ich ans Werk. 2 Lederriemen, 4 coole Karabiner (besorgt man sich natürlich im Grätzl, beim Lederkraemer, eine richtige Schatzkiste für uns Handwerker. Liebevolle Betreuung inklusive !). Dann noch weißes und gelbes Leinen und schon geht es los.

Einen kurzen Nachmittag später ist die Rucksack-/Taschenkombination fertig. Sie lässt sich mit wenigen Handgriffen von einer Tragetasche in einen Rucksack umwandeln und vice versa. Und das schöne ist, die Lederriemen kann man später auch mit andersfarbigen Kombinationen aus der Serie weiterverwenden.

Hier das fertige Produkt:

Sommer Kollektion I

Die schönen Tage werden häufiger, die ersten Urlaubstage im Süden rücken näher. Genau die richtige Zeit für die neue Sommerkollektion 2019.

Nach einer arbeitsintensiven Woche im Atelier im Hub Dieselgasse gibt es die erste Variante der „Estate 2019“ zu sehen !